Welt-Info Vereine Tourismus Geschichte Sommerkirche

Tetensstiftung

Tetens-Haubarg in Welt

Tetens-Haubarg

  • Im Jahre 1905 brachte der Landwirt Joh. Magnus Tetens seinen, in Welt gelegenen, 75 ha Hof in eine Stiftung ein.
  • 1908 erfolgte die Genehmigung durch den Reg. Präsidenten
  • Stiftungszweck: Bau eines Krankenhauses für die Landschaft Eiderstedt in Garding.
  • 1913 wurden die Baupläne erstellt und das Grundstück in Garding an der Welter-Straße gekauft.
  • Nach dem ersten Weltkrieg (1914-1918) erbaute der Kreis Eiderstedt in Tönning ein Kreiskankenhaus. Der "Stiftungsauftrag" war somit von der Geschichte überholt. Es wurde daraufhin -abweichend von der Stiftungsurkunde- ein "Altenwohnheim" in Garding erbaut.
  • Heute umfasst das Stiftungsvermögen u.a. 20 Seniorenwohnungen in Garding.
  • Den Stiftungsvorsitz hat der Hauptpastor der Kirchengemeinde Garding.

Auszug aus der Stifter-Urkunde: